Zuständig: Verkehr

Für Bewohner und Gewerbetreibende in einer der Anrainerparkzonen (siehe Plan) sowie für Arbeitnehmer in der Zone F und Arbeitnehmer der Zonen A-E (nur schraffierte Bereiche der Zonen D und E sowie Zone F) besteht die Möglichkeit, die Erteilung einer Ausnahmebewilligung zu beantragen!

ÄNDERUNG:
Das Anrainerparken wird rein elektronisch abgewickelt, eine Parkkarte ist nicht mehr erforderlich!
Als Service der Stadt erhalten Sie bei Bekanntgabe einer Mobilnummer oder einer Mailadresse diverse Nachrichten, wie z.B. bei Aktivierung sowie vor Ablauf der Parkbewilligung ohne Gewähr.

Nähere Auskünfte erteilt die Gruppe V/3 Verkehr, unter der Tel. Nr.: 02622 / 373-417.



Formulare:
Kurzparkzone: Antrag auf Erteilung einer Ausnahmebewilligung für Gewerbebetriebe
Kurzparkzone: Antrag auf Erteilung einer Ausnahmebewilligung für Bewohner
Kurzparkzone: Antrag auf Erteilung einer Ausnahmebewilligung für Arbeitnehmer ZONE D, E und F

HINWEIS:
Bei einer "Verlängerung" ist ein neuer Antrag mit Zulassungsschein und Meldezettel bzw. Bestätigung des Arbeitgebers vorzulegen!!!